SPIEGEL-Gespräche live im Thalia Theater - mit Timothy Garton Ash und Martin Schulz

27. Oktober 2016 um 20.00 Uhr
Thalia Theater, Alstertor 1, 20095 Hamburg

SPIEGEL-Gespräche live im Thalia Theater

Hass im Internet – Wo sind die Grenzen der Meinungsfreiheit?

Beschimpfungen, Drohungen, sogar Mordaufrufe gehören inzwischen zum digitalen Alltag. Das Netz wird für Desinformation und Hetze missbraucht. Dabei sind soziale Netzwerke eigentlich ein ideales Instrument demokratischer Diskussionskultur: Online können Interessierte ihre Meinungen und Standpunkte unabhängig von Ort und Zeit auf Augenhöhe austauschen.

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und der britische Intellektuelle und Autor Timothy Garton Ash („Redefreiheit – 10 Prinzipien für eine vernetzte Welt“, Carl Hanser Verlag) diskutieren mit SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer über die Debattenkultur in sozialen Netzwerken, die Bedingungen, konstruktiv miteinander zu streiten – und über die Bedeutung einer gesamteuropäischen Öffentlichkeit.

Dieses SPIEGEL-Gespräch live im Thalia Theater ist der Auftakt für eine neue Gesprächsreihe. Thalia Theater und SPIEGEL holen hochkarätige Gäste aus Kultur und Politik auf die Hamburger Bühne. SPIEGEL-Redakteure diskutieren mit den Gästen über aktuelle Themen und suchen mit ihren Gesprächspartnern nach Antworten in Zeiten des Umbruchs. Und vielleicht sind am Ende alle etwas klüger.

Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse. Eintritt: 9 bis 18 Euro, zzgl. Gebühren. Einlass ab 19 Uhr. Änderungen vorbehalten.


Auf dem Podium

Timothy Garton Ash

(Jahrgang 1955) ist britischer Historiker und Publizist, er lehrt als Professor am Zentrum für Europäische Studien an der Universität Oxford.


Martin Schulz

(Jahrgang 1955) ist Präsident des Europäischen Parlaments. Seit 1994 ist Schulz Mitglied des Europäischen Parlaments, seit 1999 Mitglied des SPD-Parteivorstandes sowie des Parteipräsidiums.


Klaus Brinkbäumer

(Jahrgang 1967) kam 1993 zum SPIEGEL und war vier Jahre als Korrespondent in New York. 2011 wurde er zum stellvertretenden Chefredakteur berufen. Seit 2015 ist Klaus Brinkbäumer Chefredakteur des SPIEGEL.