SPIEGEL Live Podcast

18. Januar 2021

SPIEGEL Live - Podcast

Schön und gut: Kultur in und nach der (Corona-)Krise - Was sind uns unsere Dichter und Denker wert?

Wie kaum eine andere Branche lebt Kultur von Begegnung, persönlichem Erlebnis und Austausch. Deshalb war und ist Corona nicht nur ökonomisch Gift für Kulturschaffende – und ihr Publikum. Gleichzeitig waren und sind sie als geistige Tankstellen überlebenswichtig für viele Menschen im Lockdown. Haben sich Wege der Kulturvermittlung verändert in der Krise? Wieviel Kultur kann und wird überleben? Bleiben Kunst und Kultur systemrelevant, identitätsstiftend und sinngebend – oder nur unterhaltende Dekoration einer Wohlstandsgesellschaft? Als Auftakt und Ausblick auf ein neues Jahr diskutieren Mariette Rissenbeek, Geschäftsführerin der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Klaus Lederer, Kultursenator Berlin, Shermin Langhoff, Intendantin Maxim-Gorki-Theater und Christine Koschmieder, freie Autorin mit SPIEGEL- Redakteur Markus Deggerich.

Das Gespräch wurde am 11. Januar 2020 aufgezeichnet. 

Hier können Sie sich das Gespräch im Podcast anhören: https://www.spiegel.de/kultur/...

Eine Kooperation mit der Urania Berlin.


Moderation

Markus Deggerich

(Jahrgang 1969) baute als erster Online-Korrespondent Deutschlands das Berliner Büro von SPIEGEL ONLINE auf, wechselte 2004 als Reporter zum Print-SPIEGEL und arbeitete danach für das Deutschland- und Politik-Ressort. Seit 2018 schreibt er im Ressort Sonderthemen als Berlin-Korrespondent. Mit der Fusion aus SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL arbeitet er im neu gegründeten, ersten rein digital arbeitenden Ressort Leben.