SPIEGEL-Gespräch live im Bucerius Kunst Forum

31. Juli 2019 um 20.00 Uhr
Bucerius Kunst Forum, Alter Wall 12, 20457 Hamburg

SPIEGEL-Gespräch live im Bucerius Kunst Forum

Jüdisches Leben in Deutschland

Fast 75 Jahre nach dem Horror des Holocaust tritt Antisemitismus wieder verstärkt zutage. Wie kann das sein - wo wir doch so viel zu wissen meinen über die Geschichte der Juden in Deutschland, über die Verfolgungen, zu denen es seit dem Mittelalter immer wieder kam, über Ausgrenzung und ihre schrecklichen Folgen? Helfen tiefere Einblicke in die Vergangenheit gegen Vorurteile? 

Über den Forschungsstand zur deutsch-jüdischen Geschichte berichtet die Historikerin Prof. Dr. Miriam Rürup, Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg, im Gespräch mit den SPIEGEL-Redakteuren Joachim Mohr und Eva-Maria Schnurr. 


Eintritt: € 10,– / € 8,–

Die Ausstellung ist am Veranstaltungsabend von 19.00 bis 19.45 Uhr exklusiv für Veranstaltungsgäste geöffnet. Änderungen vorbehalten.

In Kooperation mit dem Bucerius Kunst Forum


Auf dem Podium

Prof. Dr. Miriam Rürup

Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden


Eva-Maria Schnurr

Redakteurin beim SPIEGEL und stellvertretende Ressortleitung SPIEGEL GESCHICHTE.


Joachim Mohr

SPIEGEL-Redakteur der Sonderthemen