DER SPIEGEL live

27. November 2017 um 20.00 Uhr
Delphi Filmpalast, Kantstraße 12A, 10623 Berlin

DER SPIEGEL im Gespräch mit Kirsten Niehuus und Tom Tykwer

Mit der Fernsehserie „Babylon Berlin“ hat der Regisseur Tom Tykwer („Lola rennt“, „Das Parfüm“) einen großen Erfolg geschaffen. Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin der Filmförderung des Medienboard Berlin-Brandenburg, fördert seit 2004 Filme und Serien und hat auch "Babylon Berlin" unterstützt.

Das Fernsehen erlebt gerade einen enormen Boom – bedroht es das Kino? Ist der klassische Spielfilm ein Auslaufmodell? Lassen sich gute Geschichten endlos fortspinnen? Wo werden die Stars von morgen herkommen? Und was wünschen sich die Zuschauer?

Moderation: Lars-Olav Beier, Redakteur im Kulturressort

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Abonnenten 8 Euro, zzgl. Gebühren. Einlass ab 19.30 Uhr. Änderungen vorbehalten.


Auf der Bühne

Kirsten Niehuus

seit 2004 Geschäftsführerin der Filmförderung des Medienboard Berlin-Brandenburg. 


Tom Tykwer

ist Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmkomponist und Produzent.


Lars-Olav Beier

ist Redakteur im Kulturressort des SPIEGEL