SPIEGEL-Gespräch live im Bucerius Kunst Forum

28. November 2019 um 20.00 Uhr
Bucerius Kunst Forum, Alter Wall 12, 20457 Hamburg

SPIEGEL-Gespräch live im Bucerius Kunst Forum

Der europäische Adel - Warum wir die Aristokratie nicht loswerden


„Adel“ kommt von „edel“: Angeblich hatten Aristokraten allein durch ihre Geburt hervorragende Eigenschaften; viele Adelsfamilien blicken stolz auf jahrhundertelange Familientraditionen. Politische Macht hat der Adel kaum mehr – und dennoch faszinieren die europäischen Adelshäuser nach wie vor. 

Welche Rolle spielt der Adel im kollektiven Bewusstsein? Und wie einflussreich ist er noch? 

Darüber sprechen die SPIEGEL-Redakteurinnen Bettina Musall und Eva-Maria Schnurr mit der Historikerin und Schriftstellerin Karina Urbach.


Eintritt: € 10,– / € 8,–

Die Ausstellung ist am Veranstaltungsabend von 19.00 bis 19.45 Uhr exklusiv für Veranstaltungsgäste geöffnet. Änderungen vorbehalten.

In Kooperation mit dem Bucerius Kunst Forum.


Auf dem Podium

Karina Urbach

ist eine deutsche Historikerin und Autorin. Zu ihren bekanntesten Werken zählen: 'Queen Victoria' und 'Hitlers heimliche Helfer'.


Eva-Maria Schnurr

Redakteurin beim SPIEGEL und stellvertretende Ressortleitung SPIEGEL GESCHICHTE.


Bettina Musall

(Jahrgang 1956) ist seit 1985 Redakteurin beim SPIEGEL. Lange Jahre schrieb die Germanistin und Politikwissenschaftlerin für die Ressorts Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur. Für die Reihe SPIEGEL Wissen konzipiert sie überwiegend gesellschaftspolitische Hefte und für SPIEGEL Geschichte zeitgeschichtliche Beiträge.