AGB

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Veranstaltungen der Reihe DER SPIEGEL live solange und soweit nicht AGB extern bzw. mit Partnern durchgeführter Veranstaltungen vorgehen.

1. Veranstalter

Veranstalter ist die SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG (im Folgenden: SPIEGEL) Ericusspitze 1, 20457 Hamburg Tel.:040 3007-0, Fax: 040 3007-2246, E-Mail: spiegel@spiegel.de, www.spiegel.de

2. Teilnahme

Es besteht kein Anspruch zur Teilnahme, der  SPIEGEL behält sich die Zulassung zur Teilnahme und / oder die Verweigerung des Zugangs im Einzelfall vor. Dies gilt auch für den Fall anmelde- und kostenpflichtiger Veranstaltungen.

3. Absage & Verlegung

Die Veranstaltung kann ganz oder in Teilen kurzfristig verlegt, verändert oder auch abgesagt werden. Bei einer Absage werden etwaige gezahlte Eintrittsgelder erstattet, ggf. auch via Gutschrift.

4. Haftungsbeschränkungen

Der SPIEGEL haftet den Teilnehmern gegenüber nicht bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung von deren Eigentum, es sei denn, der Schaden beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des SPIEGEL und seiner Erfüllungsgehilfen.

5. Ton-, Foto- und Filmaufnahmen

Ton-, Foto- und Filmaufnahmen sind untersagt. Im Falle einer Zuwiderhandlung ist der SPIEGEL berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten sowie ein Verlassen des Veranstaltungsortes anzuordnen.

6. Hausordnung

Den Anweisungen der Mitarbeiter des SPIEGEL am Veranstaltungsort ist Folge zu leisten, die Veranstaltung ist nicht zu stören.